Zughundeschule-NRW - Zughundeseminare und Zughundesport-Equipment
Zughundeschule-NRW - Zughundeseminare und Zughundesport-Equipment

AGB

Bitte beachten Sie die AGBs meiner Zughundeschule:

 

Eine Teilnahme an den Seminaren, Veranstaltungen etc. ist nur möglich, wenn Sie meinen AGBs zustimmen:

 

Jeder teilnehmende Hund muss nach bestem Wissen des Halters gesund und frei von Parasiten und ansteckenden Krankheiten sein.

 

Jeder teilnehmende Hund muss ausreichend haftpflichtversichert sein, eine gültige Tollwut-Impfung besitzen und behördlich gemeldet sein. Für gelistete Hunde sind die entsprechenden Auflagen einzuhalten.

 

Die Nachweise sind auf Wunsch schriftlich zu erbringen.

 

Läufige Hündinnen dürfen nach Rücksprache an den Seminaren, Veranstaltungen etc. teilnehmen.


Der Erfolg des Trainings ist abhängig vom teilnehmenden Mensch-Hund-Team und wird nicht garantiert. Der Teilnehmer wurde ausdrückdrücklich darauf hingewiesen, dass nur die weitere konsequente Umsetzung des Trainings auch außerhalb der Unterrichtsstunden den weiteren Erfolg der Ausbildung sichern kann.

Ich behalte mir das Recht vor, Seminare, Veranstaltungen etc. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder äußeren Einflüssen abzusagen. Die Gebühr wird in diesem Fall selbstverständlich zurückerstattet.

Ich kann in dringenden Fällen Seminare, Veranstaltungen etc. absagen, oder durch eine andere, qualifizierte Person durchführen lassen. Im Falle einer Absage wird die Gebühr selbstverständlich zurückerstattet.

Die Teilnahme an Seminaren, Veranstaltungen etc. geschieht auf eigene Verantwortung. Für alle Personen- und Sachschäden, die der Teilnehmer oder der von ihm mitgebrachte Hund verursacht hat, ist der Teilnehmer in voller Höhe ersatzpflichtig. Die Zughundeschule übernimmt keine Haftung für Sach-, Vermögens- oder Personenschäden, die durch gezeigte Übungen bzw. deren Anwendung entstehen. Ebenso wenig für Verletzungen oder Schäden durch teilnehmende Hunde. Begleitpersonen sind hiervon in Kenntnis zu setzen.

Seminargebühren werden bei Absage des Seminartermins durch den Teilnehmer nicht zurück erstattet, es sei denn, der Teilnehmer stellt eine Ersatzperson.

Seminarunterlagen, die von meiner Zughundeschule ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden. Kein Teil der Unterlagen darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Scanner oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.


Gerichtsstand: Reichshof


Sollten einzelne Punkte aus meinen allgemeinen 

Geschäftsbedingungen rechtlich unwirksam sein, so bleiben alle anderen Punkte hiervon unberührt.

 
Zughundeschule-NRW
 

Ich habe die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Hundeausbildung nach § 11 Tierschutzgesetz!

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zughundeschule-NRW
Login

 

Zughundeschule-NRW

Inh. Sabine Krieger

Hölzenschlade 3

51580 Reichshof-Hunsheim

 

Telefon: 0175 / 220 10 15

 02261 / 81 89 21 (ab 18.00 Uhr)

Email: kontakt@zughundeschule-nrw.de

Seminare zum Zughundesport im Raum Köln, Bonn,

Rhein-Sieg-Kreis,

Bergisches Land, Sauerland

Seit 2008 führe ich Mensch-Hund-Teams an den Zughundesport heran.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung.

Ich habe die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Hundeausbildung nach § 11 Tierschutzgesetz!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zughundeschule-NRW